Intensivkurs Anti-Jagd-Training

 

Welcher Hundehalter kennt das nicht: der Hund bleibt auf einem Spaziergang wie angewurzelt stehen, guckt sich fest – und rennt im nächsten Moment los, um einer Katze, einem Reh, einem Vogel oder einem anderen Tier hinterherzujagen. Schreckmoment für jeden Hundehalter! Der besttrainierte Rückruf nützt nichts mehr, der Jagdtrieb ist aktiviert, der zu den Urinstinkten des Hundes zählt und genetisch festgelegt ist. Keine Chance also, den Hund noch unter Kontrolle zu haben.  

Was also tun? Der Jagdtrieb kann einem Hund nicht abgewöhnt werden, aber man kann daran arbeiten, dass der Hund lernt, seinen Jagdimpuls unter Kontrolle zu halten und beim Anblick eines solchen Auslösers nicht abzudüsen, sondern sich seinem Menschen zuzuwenden. Konsequentes Anti-Jagd-Training ist hier das Zauberwort. Mit viel Spass an der Sache erarbeiten wir gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner das entsprechende Vorgehen in meinem Intensivkurs. Ziel des Kurses ist es, dass der Hund in einer solchen Situation in der Lage ist, seine Handlungen und Emotionen zu kontrollieren, Alternativverhalten zu zeigen und sogar entspannt den Auslöser zu beobachten.

Kursinhalt:

– Aufbau Markersignal oder Clicker
– bedürfnisgerechte Belohnungen finden
– Stärkung Bindung zur Bezugsperson
– Übungen zur Impulskontrolle
– unerwünschtes Verhalten unterbrechen; erwünschtes Verhalten verstärken

– Aufbau möglicher Alternativverhalten
– zuverlässiger Rückruf
– und vieles mehr …

Neugierig geworden? Ich freue mich, Sie mit Ihrem Hund in diesem Training zu begleiten.

Weiteres Informationsmaterial über Ausrüstung usw. erhalten Sie nach Kursanmeldung via Kontaktformular zusammen mit der Kursbestätigung/Rechnung.

Termine: 4 Praxislektionen:
jeweils Freitag, 9.9. / 16.9. / 23.9. / 30.9.2022
Zeit: 14.00 Uhr
Dauer: 1 Lektion à 60 Min.
Kosten:
Fr. 220.00
zahlbar vor Kursbeginn via Banküberweisung oder Twint
In den Kosten inbegriffen sind Leihmaterial sowie Unterlagen zur Unterstützung des Gelernten, die am Ende jeder Lektion den Kunden per Mail nachgereicht werden.
Ort: wechselnde Locations im Bezirk Dietikon/Knonaueramt; Trainingsort wird jeweils rechtzeitig vor Beginn der Lektion bekanntgegeben
Gruppengrösse: max. 3 Mensch-Hund-Teams –> noch 2 Plätze verfügbar!
Kurs wird mit mind. 2 Teams durchgeführt
zu beachten:
  • bitte pünktlich zu Trainingsbeginn erscheinen; verpasste Minuten durch Zuspätkommen werden nicht nachgeholt. Verpasste Lektionen können nicht nachgeholt oder kumuliert werden.
  • mind. 2 Std. vor Kursbeginn sollte Ihr Hund keine Mahlzeit mehr gefressen haben
  • Hund sollte vor Kursbeginn versäubert sein (Robidog bei jedem Trainingsplatz vorhanden)
  • Versicherung ist in jedem Fall Sache des Teilnehmers
  • weitere relevante Informationen s. AGB
  • Kurs findet bei jeder Witterung statt!