Ablauf der Ernährungsberatung

Vorbemerkung zum Ablauf

Eine persönliche und individuelle Beratung funktioniert nur mit gutem Teamwork zwischen Ihnen als Kunde und mir als Ihre Hundeernährungsberaterin. Ich vertraue darauf, dass Sie mich mit allen relevanten und wichtigen Informationen auf dem Anamnese-Fragebogen, den Sie hier runterladen können, versorgen. Gegebenenfalls können Sie selber noch ein Beiblatt dazu ausfüllen und mitsenden, falls der Platz auf dem Fragebogen für Ihr Anliegen nicht ausreicht.

Da ich keine Hundeernährungs-Praxis habe, wo man mich mit seinem Tier aufsuchen kann, arbeite ich von zu Hause aus. Ich bin also per Mail und/oder telefonisch erreichbar. Nachrichten kann man mir per SMS, über Threema oder Signal schicken (kein Whatsapp).

Ablauf Anfrage Hundeernährungsberatung

1. Anfrage mittels Fragebogen

Sie füllen den Anamnese-Fragebogen vollständig aus, kreuzen den gewünschten Futterplan (und wo nötig die Futterart) an und senden mir diesen per Mail zu. Bei Fragen zum Fragebogen stehe ich Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung.

2. Auftragserteilung

Die Auftragserteilung an mich erfolgt in dem Moment, in dem Sie den Fragebogen ausgefüllt und unterschrieben per Mail an mich zurückschicken. Sobald ich den Fragebogen erhalten habe, sende ich Ihnen eine schriftliche Bestätigung/Rechnung. Mit der Erstellung des Futterplans beginne ich, sobald ich die Zahlung von Ihnen erhalten habe.

3. Teamwork

Nachdem ich von Ihnen den Fragebogen erhalten habe, geht es für mich ans Auswerten desselben. Bei Fragen meinerseits würde ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um allfällige Unklarheiten zu besprechen.

Wichtig: Ich bitte um Verständnis, falls ich nach Auswertung des Fragebogens den Eindruck bekomme, dass das Tier vor der Ernährungsberatung von einem Tierarzt nochmals genauer untersucht werden sollte. Das würde ich Ihnen natürlich umgehend mitteilen und auch meine Gründe dafür nennen. Erst nach einem entsprechenden Tierarztbesuch, allfälliger Diagnose und «grünem Licht» des Tierarztes würde ich dann den Futterplan erstellen.

4. Futterplan

Nachdem alles geklärt ist, erarbeite ich den Futterplan und sende Ihnen diesen per Mail zu, zusammen mit dazugehörigem Infomaterial (z.B. Wachstumskurve für Welpen, Abnehmkurve bei Diäten, Einkaufsliste usw.).

5. Weitere Nachberatung

Bei weiteren Fragen zum Futterplan resp. Fütterung oder falls Sie der Meinung sind, dass der ausgearbeitete Futterplan nicht zu Ihnen und Ihrem Alltag passt oder wenn Ihr Hund etwas nicht verträgt, bitte ich um erneute Kontaktaufnahme. Ich stehe selbstverständlich jederzeit gerne weiterhin per Mail oder telefonisch zur Verfügung.